05. August 2015

2:1 Sieg gegen Bocholt

Westfalenliga – Das Vorbereitungsspiel gegen den Regionalligisten Borussia Bocholt drehte die Erste durch Tore von Sarah Fipke (85.) und Charlotte Heithoff (90.) in den letzten fünf Minuten. Damit ist die Schlichter-Elf in der Saisonvorbereitung weiter ungeschlagen.

Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit gingen die Gäste in der 55. Minute durch die quirlige Alina Stallmann in Führung. Danach lag auch das 2:0 in der Luft. Eine der Bocholter Chancen verhinderte BSV-Torfrau Nina Potthoff durch eine Glanzparade, ein weiteres Mal verfehlte die Offensivabteilung der Borussen den Ostbeverner Kasten nur knapp. In der Schlussphase wurde der BSV zunehmend stärker und tauchte wiederholt vorm Tor der Gäste auf. In der 85. Minute wurde der Einsatz belohnt und Sarah Fipke schloss eine schöne Kombination mit einem sehenswerten Torschuss ab. In der allerletzten Minute schließlich startete Charlotte Heithoff durch und versenkte den Ball aus spitzem Winkel im langen Eck.

Am Sonntag, 15 Uhr, muss die Erste im Westfalenpokal gegen den Kreisligisten Wadersloh ran.