03. Mai 2019

BSV Damen belohnen sich

Westfalenliga - weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt

Ein enorm wichtiges Spiel stand für die Damen vom BSV gegen SV Hohenlimburg am vergangenen Sonntag an. 3 Punkte bleiben heute zu Hause war das klare Ziel. Der BSV hatte zu Beginn mehr Spielanteil, konnte dennoch die vielen guten Möglichkeiten durch Kira Lücke oder Kim Weber nicht nutzen. Stattdessen hatte der SV Hohenlimburg zu Beginn eine gute Chance, die von Kira Lücke im letzten Moment auf der Linie geklärt wurde. Die BSV Damen brauchten bis zur 17 Minute, bis Kim Weber zum 1:0 traf. Mit guter geschlossener Mannschaftsleistung, weiteren Chancen von Julia Mende und Frieda Kemper ging es dann weiter. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte ein guter Ball von Kim Weber von der Keeperin nur noch zur Ecke geklärt werden, diese blieb ungefährlich. Es ging mit einem 1:0 in die Kabine. In der 2 Halbzeit ging es dann mit einem Wechsel weiter, Laura Rieping kam und erhöhte in der 66 Minute auf 2:0. Wie auch in der ersten Halbzeit hatte der BSV mehr Spielanteil, sodass Frieda Kemper in der 70. Minute auf 3:0 erhöhte. Lisa Kölling erhöhte 3 Minuten nach ihrer Einwechslung auf 4:0 und damit war ziemlich klar, dass die 3 Punkte in Ostbevern blieben.

Die BSV Damen können Tore schießen und wollen bis zum Saisonende in der Tabelle noch einige Plätze gut machen.

Nächsten Sonntag geht es Auswärts dann nach Siegen.

LK