15. Mai 2019

Enttäuschende 0:2-Niederlage

Kreisliga - Zwei Spieltage vor dem Ende der Saison steht die Zweitvertretung immer noch ohne Sieg da.

Am 12.05. standen sich die zweite Damenmannschaft des BSV und die Mannschaft vom SW Havixbeck im Beverstadion in Ostbevern gegenüber.

 

Die Mädels vom BSV Ostbevern hatten den Willen und den Kampfgeist in diesem Spiel endlich 3 Punkte holen zu können. Das Spiel fing sehr ausgeglichen an, sowohl der BSV als auch die Gäste aus Havixbeck konnten sich in der ersten Halbzeit zum gegnerischen Tor vorkämpfen und es kam auf beiden Seiten zu Torschüssen.

 

In der 12. Minute gelang dann den Gästen aus Havixbeck der erste Treffer und gingen somit in Führung. Durch den Rückstand wurde der Kampfgeist des BSV Ostbevern umso mehr gestärkt und die Gäste wurden in Ihrer Hälfte immer stärker und immer eher unter Druck gesetzt. Leider schaffte es die Mannschaft vom SW Havixbeck dann in der 30.Minute erneut  den Weg zum Tor zu finden und auf 0:2 zu erhöhen.

 

In der zweiten Halbzeit gab es nur ein Ziel: Genauso motiviert weiterspielen um auch endlich Tore zu erzielen! Das Spiel der BSV Reserve wurde immer besser, der Gegner konnte effektiv unter Druck gesetzt werden und das Spiel konnte zu großen Teilen in die gegnerische Hälfte verlegt werden. Doch trotz des unbedingten Willens von allen Spielerinnen gelang es den Mädels vom BSV am Ende nicht den Ball ins gegnerische Tor zu bekommen und so musste man sich am Ende mit einem enttäuschenden 0:2 geschlagen geben. Dennoch konnte an diesem Sonntag eine starke Leistung von allen Spielerinnen gezeigt werden und alle Mädels haben bewiesen, dass der BSV nicht aufgeben wird! (CR)