08. Oktober 2019

Verdienter zweiter Sieg

Kreisliga – Am Sonntag, dem 06.10.2019 waren die Damen des Warendorfer SU zu Gast bei der 2. Damenmannschaft des BSV Ostbevern.

Bei herbstlichen Temperaturen wollte die 2. Damen des BSV die Niederlage der vergangenen Woche wieder gut machen und an diesem Sonntag die drei Punkte zuhause behalten.

Von Anfang an konnte man die hohe Motivation der Ostbeveranerinnen sehen. Das Spiel fand hauptsächlich in der Hälfte des Gegners statt. Der erste Wechsel in der 25. Minute zahlte sich direkt aus. Nele Große Hokamp kam für Lisa Kölling und erzielte zwei Minuten später das 1:0 für die Heimmannschaft nach einer Ecke.

Durch viele genaue Spielkombinationen und einer guten Lautstärke auf dem Platz hatten die Warendorferinnen mehr Arbeit mit der Verteidigung und drangen nur selten in die Hälfte von Ostbevern vor.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde es etwas hektischer auf dem Platz und Warendorf konnte in der 54. Minute durch Maja Retzlaff ausgleichen. Sofort konnte sich Ostbevern wieder fangen und kämpfte weiter. Durch eine schnelle Seitenverlagerung über drei Stationen bekam Clara Haverkamp den Ball genau in den Lauf gespielt und erhöhte in der 57. Spielminute auf 2:1 für Ostbevern.

Warendorf drehte gegen Ende hin noch einmal auf und das Spiel wurde etwas ausgeglichener. Dennoch erkämpfte sich Ostbevern immer wieder den Ball und kam nah vor das Tor der Warendorfer Torhüterin.

In der 80. Minute kam erneut Clara Haverkamp über die rechte Seite, kopierte ihr erstes Tor und erhöhte so auf 3:1.

Glücklich waren die BSV Spielerinnen, als der Schiedsrichter nach 90 Minuten abpfiff. Verdient wurden die drei Punkte zuhause behalten. Mit guter Laune und gutem Gefühl schauen die Damen des BSV nun auf die nächste Woche und bereiten sich vor. Am 13.10.19 sind sie zu Gast in Kinderhaus und wollen an diese gute Leistung anknüpfen. (MS)