03. Dezember 2019

Sieg in letzter Minute

Kreisliga - Am vergangenen Sonntag startete die Rückrunde. Die BSV Reserve traf auf den FC Nordkirchen. Auch hier konnte der BSV Ostbevern drei Punkte auf das eigene Konto buchen. Im Hinspiel gewann der BSV 2:3 in Nordkirchen.

Schon zu Beginn des Spiels wurde der Wille beider Mannschaften deutlich. Der Ball war ausgeglichen in beiden Hälften. Immer wieder kamen lange, hohe Bälle auf die schnellen Außenbahnen des FC Nordkirchen. Allerdings hatte der BSV diese gut im Griff, konnte sie abfangen und direkt Kontern. Dennoch gab es in der ersten Halbzeit keine Tore zu sehen.

Die zweite Halbzeit fing für den BSV eher wackelig an. Nordkirchen dominierte vor dem Tor der Heimmannschaft, konnte aber durch eine starke Verteidigung nur wenige Torabschlüsse abliefern. Gefährliche Torabschlüsse wurden jedoch von Torwartin Alina Riemann gut gehalten.

In der 70. Minute verschaffte Nordkirchen durch ein Abseitstor ihre Führung. Im Angriff wurde eine Spielerin der Gäste verletzt. Allerdings spielten die Gäste, trotz Zuruf den Ball ins Aus zu spielen, weiter und konnten sich somit die Führung unfair erspielen. Dies ließ die Heimmannschaft nicht auf sich sitzen und machte sofort mehr Druck. Durch eine super Vorlage von Clara Haverkamp, welche parallel zum Tor verlief, verbuchte der FC in der 89. Minute ein Selbsttor auf das Konto des BSV.

Kurz vor Abpfiff, in der 90. Minute, traf Clara Haverkamp das entscheidende Tor. Sie erhöhte auf 2:1 für die Heimmannschaft und sicherte Ihnen 3 wichtige Punkte.

In der Tabelle wandert der BSV Ostbevern 2 auf Tabellenplatz 7 und verabschiedet sich in die Winterpause. Die Bilanz zeigt vier Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen.

Am 08.03.2020 trifft der BSV auswärts auf TuS Saxonia Münster. (SR)