06. Dezember 2019

Erste Damenmannschaft startet mit einer Niederlage in die Rückrunde

Billerbeck entschied das Spiel durch eine starke zweite Halbzeit mit 0:4 für sich.

Die Damen vom BSV starteten mit einem Lattenschuss in der zweiten Minute durch Frieda Kemper sehr gut ins Spiel. Im weiteren Verlauf der Anfangszeit konnte Ostbevern sich weitere gute und gefährliche Torchancen herausspielen. Lediglich die Torverwertung blieb aus.
Ab der 20 Minuten nahm das Spiel einen ausgeglichenen Verlauf und schickte beide Mannschaften mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.


Billerbeck kam stärker aus der Pause zurück, nutzte die zu hohe Fehlpassquote Ostbeverns aus und erzielte das 0:1 in der 56. Minute. Anschließend konnte Billerbeck durch einen verwandelten Foulelfmeter (68. Min) seinen Vorsprung ausbauen.
Trotz kämpferischem Einsatz Ostbeverns konnten die Damen den Anschlusstreffer nicht erzielen. Folglich wurden die Räume zu groß und Ostbevern musste zwei weitere Gegentore (72. Min und 74. Min) in Kauf nehmen. Trotz des hohen Rückstandes bewahrte Ostbevern seinen Kampfgeist und kämpfte bis zur Schlussminute um einen Anschlusstreffer.


Auf die Platzierung hatte das Ergebnis keinen Einfluss, Ostbevern überwintert auf dem 10. Tabellenplatz.
Nun heißt es die Winterpause zu nutzen um gestärkt am 1.März wieder anzugreifen.